Impressum | rechtliche Hinweise 
all ways in motion
Mail an Almo Consult GmbH senden deen

ALMO® für den Straßenbetriebsdienst

ALMO® ermöglicht es dem Straßenbetriebsdienst, die Sicherung ihrer Arbeitsstellen telematisch zu aktivieren, zu überwachen, zu ändern und zu beenden. So weiß die Meisterei,

  • wo die Kolonnen aktiv sind,
  • welche Verkehrsraumeinschränkungen bestehen,
  • welche Informationen auf den LED-Tafeln angezeigt werden,
  • wie der Betriebszustand der LED-Tafeln ist.

Dazu kommuniziert ALMO® mit dem Absperrhänger sowie dem Vorwarner und überwacht ihren Betriebs– und Anzeigenstatus. Ferner unterstützt ALMO® die Meisterei, den Verkehrsteilnehmer über LED-Tafeln bei besonderen Gefahrensituationen zu warnen.

Das Schalten der Schilder erfolgt entweder zentral durch die Meisterei oder unterwegs durch den Kolonnenführer.

Sprechen Sie uns gerne an!

ALMO® für Stau- und Gefahrenwarnung

Durch die frühzeitige Erkennung von Verkehrsstörungen im Zulauf auf Arbeitsstellen lassen sich dynamisch angepasste Warnungen auf mobile LED-Tafeln schalten. Dazu wird der Verkehr mit mobilen Sensoren erfasst.

ALMO® bietet hierzu ein praxiserprobtes Betriebs- und Steuerungskonzept, das

  • die Verkehrslage im Zulauf einer Arbeitsstelle erfasst
  • das Stauende erkennt
  • automatisch vor erkannten Gefahrensituationen warnt
  • Verkehrswarndienst-Meldungen im gewünschten Format erzeugt (MDM, DORA oder VWD)
  • die Staumeldung automatisch versendet
  • bei Änderung der Verkehrslage, die Meldung aktualisiert
  • alle Betriebs- und Anzeigenzustände überwacht

Sprechen Sie uns gerne an!

ALMO® für Autobahnbaustellen

Im Bereich einer Großbaustelle im hochrangigen Straßennetz haben die Aufrechterhaltung eines flüssigen und sicheren Verkehrs sowie die Gewährleistung eines optimalen Baubetriebs oberste Priorität.

ALMO® bietet hierzu praxiserprobte Konzepte für den Betrieb und die Steuerung der temporären, telematischen Infrastruktur in Großbaustellen (vgl. auch Zeitschrift Straßenverkehrstechnik, 5.2014, S. 27 -33), die es ermöglichen,

  • Schaltungen dynamischer Verkehrsführungen in Abhänigikeit der Verkehrslage bei verkehrskritischen Straßenbaustellen vorzunehmen
  • Überleitungen sowie Ein- und Ausfädeln telematisch zu unterstützen
  • mit mobilen Stauwarnanlagen vor dem Stauende zu warnen
  • temporäre Routingsysteme intelligent und verkehrsabhängig zu steuern
  • vor Gefahrensituationen zu warnen
  • Verkehrsmeldungen und Informationen bereitzustellen
  • alle Betriebs- und Anzeigenzustände zu überwachen

Sprechen Sie uns gerne an!

ALMO ® für Verkehrs- und Servicezentralen

Viele Verkehrszentralen betreiben komplexe Verkehrserfassungs- und Steuerungssysteme, deren Nutzen in der Realität häufig mit betrieblichen Einschränkungen konfrontiert wird. Die Gründe sind vielfältig. Neben technischen Problemen der Geräte oder der kommunikationstechnischen Infrastruktur sind es immer öfter Erhaltungs- und Baumaßnahmen, weswegen die Anlagen nicht optimal wirken können.

Um dieser Aufgaben Herr zu werden, schlägt ALMO® den Verkehrszentralen wie auch privaten Servicezentralen die betriebliche Überwachung ihrer grundlegenden Ressourcen, nämlich der Sensoren und der Aktoren, vor. ALMO® unterstützt Verkehrsmanagement- und Servicezentralen durch Unterstützungssysteme für

  • einerseits die Übernahme und Aufbereitung verkehrstechnischer Daten
    • für die Überwachung und Präsentation der aktuellen Verkehrslage,
    • für die Online-Überprüfung der Plausibilität der Verkehrslage und
    • für die Entscheidungsunterstützung zur Einleitung von Verkehrsmanagement-Maßnahmen und -Schaltungen,

  • andererseits analytische Aufgaben wie
    • der Online-Überwachung der Datenqualität,
    • der Pflege prognosefähiger verkehrstechnischer Ganglinien,
    • der Erzeugung von Berichten, Exporten,
    • der Bereitstellung analytischer, interaktiver Benutzeroberflächen für den Verkehrsingenieur und die Straßenverkehrsbehörde sowie
    • der Verwaltung von Infrastrukturdaten verkehrstelematischer Objekte, insbesondere Aktoren und Sensoren.

Sprechen Sie uns gerne an!

ALMO® für die Kommune

Die auslösenden Ereignisse für Störungen des Verkehrsablaufs und Stauerscheinungen sind häufig Gegenstand der Straßenbewirtschaftung. So führen in kommunalen und regionalen Netzen eine Vielzahl von Ereignissen im Straßenraum zu einer Einschränkung der Netzverfügbarkeit, insbesondere Baumaßnahmen, Aufgrabungen der Leitungsträger sowie Sondernutzungen. Diese Ereignisse nehmen Bereiche des Straßenraumes ein und reduzieren die Verkehrskapazitäten, wodurch Umleitungen oder Reisezeitverluste entstehen.

Die Informationen über Ereignisse der kommunalen Straßenbewirtschaftung sowie mögliche Auswirkungen finden in Verkehrsinformationssystemen bislang kaum Berücksichtigung, obwohl sie sich in starkem Maße auf den Verkehr auswirken. So geht insbesondere das Routing durch Navigationssysteme in diesen Situationen von falschen Annahmen aus.

ALMO® erhebt und verwaltet für Kommunen und Regionen die Datengrundlage für aussagekräftige Verkehrsmeldungen wie Ortsreferenz, Beginn/Ende, Verbleibende Kapazität. Auf dieser Grundlage werden standardisierte Verkehrsmeldungen erzeugt und publiziert. Empfänger sind

  • die Webdienste der Kommune oder der Region
  • der Mobilitäts Daten Marktplatz (www.mdm-portal.de)
  • Service Provider und Navigationsanbieter
  • Verkehrssicherer, Handlungsreisende, Bürger.

Durch einen webbasierten, organisationsübergreifenden Zugriff auf die ALMO®-Software bearbeiten und koordinieren Sie ihre Baustellen mit allen eingebundenen Partnern.

ALMO® macht die Abläufe schlank.

Sprechen Sie uns gerne an!

©2016 Almo Consult GmbH